Close
Skip to content

Corona: Hamburger Krisen-Kultur – Frehn Hawel | Karsten Jahnke Konzertdirektion GmbH

Die momentanen Anordnungen treffen unsere gesamte Branche hart. Nicht nur wir Veranstaltende, sondern Bands, KünstlerInnen, Sound- und Lichtleute, Personal für Technik, Backline, Aufbau und Ordnung sowie Spielstätten – von Arenen bis hin zu kleinen Clubs – haben unverschuldet innerhalb kürzester Zeit ihre kompletten Einnahmequellen verloren. Das schweißt zwar einerseits zusammen, bedarf aber unbürokratischer nachhaltiger staatlicher Unterstützung, die schnell greifen muss, damit die Kulturlandschaft überhaupt überleben kann. Wer als Fan seine Lieblingsclubs, -bands und -KünstlerInnen unterstützen möchte, findet jede Menge toller Ideen wie den Erwerb von Merch-Artikeln, virtuellen Clubtickets und vieles mehr. Wir stehen im regelmäßigen Austausch mit den Behörden und arbeiten an Nachholterminen für alle Konzerte, die aufgrund der Anordnungen verlegt werden mussten. Viele neue Termine ließen sich bereits realisieren, weitere werden folgen …

http://kj.de

(Foto Credit: Nina Hawel)

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung