Close
Skip to content

Fatih Akin präsentiert “Tschick” im Autokino

Fatih Akin kriegt nicht genug vom Autokino auf dem Heiligengeistfeld: Am Sonntag 12.06.2020 um 18:15 Uhr besucht der Regisseur für eine Sondervorstellung seiner Roman-Verfilmung „Tschick“ aus dem Jahr 2016 das Autokino „Bewegte Zeiten“ auf dem Heiligengeistfeld.

Der 14-jährige Maik hat zwar reiche Eltern, doch in der Schule ist er ein totaler Außenseiter, daher drohen die bevorstehenden Sommerferien für ihn einsam und langweilig zu werden. Aber dann steht plötzlich sein neuer Mitschüler Tschick, der kurz zuvor von Russland nach Berlin gezogen ist, mit einem gestohlenen Auto vor der Tür. Er will zu seinem Großvater in die Walachei fahren und lädt Maik ein, ihn zu begleiten. Gemeinsam machen sich die beiden auf in ein Abenteuer voller Überraschungen.

Ebenfalls am Sonntag dürfen sich die Autokino-Gäste freuen auf den Reisefilm „Besser Welt als nie“ und seinen Regisseur und Protagonisten Dennis Kailing, der um 20:45 Uhr auf dem Heiligengeistfeld seine Hamburger Autokino-Premiere feiern wird.

Getrieben von der Frage, was denn wirklich glücklich macht, verlässt der 24-jährige Dennis Kailing im Jahr 2015 seine hessische Heimat Gelnhausen. Er bricht auf zu einer Weltreise, die ihn in zwei Jahren durch 41 Länder auf sechs Kontinenten führt. Er legt dabei 43.600 Kilometer zurück – auf dem Fahrrad. Sein Trip ist von Begegnungen mit Menschen und Kulturen geprägt, aber auch von Momenten der Krankheit und des Aufgebens.

Alle Informationen rund um „Bewegte Zeiten – Das Autokino für Hamburg“ sowie Tickets und das aktuelle Programm unter: www.autokino-in-hamburg.de.

 

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung