Die Top-Filme im Juli

Die Top-Filme im Juli

10. Juli 2019

Yesterday

GB 2019; S: 11.7.; R: Danny Boyle

Es war einmal ein erfolgloser Künstler namens Jack, der heimlich in seine Hobby-Managerin Elli verliebt ist. Ein globaler Stromausfall dafür, dass die Beatles plötzlich aus dem Bewusstsein der Menschheit verschwunden sind. Allein Jack hat die Songs noch im Kopf. Nach anfänglichem Zögern sagt sich der ewige Verlierer „Let it be“ und gibt „Yesterday“ und Co. als seine eigenen Kompositionen aus. Ed Sheeran leibhaftig erkennt das Potenzial sofort, auch dessen raffgierige Manager-Hexe wittert fette Profite. Bald bejubelt die ganze Welt die neuen, alten Songs der Pilzköpfe. Nur bei Jack wachsen die Selbstzweifel. So cool Danny Boyle einst für die Olympia-Eröffnungsfeier die echte Queen von Daniel Craig im Buckingham-Palast abholen ließ, so lässig inszeniert er dieses Märchen. Statt aufdringlicher Gags gibt es hübsche Situationskomik, wo Hollywood auf sirupsüße Sentimentalitäten setzt, präsentiert sich die Lovestory hier mit britischem understatement. Ed Sheeran hat sichtlich Spaß am selbstironischen Auftritt. Da fehlen eigentlich nur noch Paul McCartney und Ringo Starr mit Gastauftritten – aber auch dafür findet die absurde Gute-Laune-Komödie eine überraschende Lösung. DO

♥♥♥♥♥♥

Die Top-Filme im Juli

Erde

Ö 2018; S: 4.7.; R: Nikolaus Geyrhalter

Doku über den Raubbau der Erde. Auf substanzielle Analyse wird bewusst verzichtet, stattdessen präsentiert sich ein eindrucksvolles Bilderbuch, dessen visuelle Wucht man sich kaum enziehen kann. Horrorfilm voll poetischer Schönheit! DO

♥♥♥♥

Die Top-Filme im Juli

Apocalypse Now – Final Cut

USA 2019; S: 15.7.; R : Francis Ford Coppola

In „Apocalypse Now“ versetzt Francis-Ford Copolla Joseph Conrads Klassiker „Herz der Finsternis“ ins vom Krieg gezeichnete Vietnam von 1969. Die Geschichte folgt dem Militärpolizisten Captain Willard (Martin Sheen) auf seiner Mission durch die von US-Kriegsverbrechen verseuchten Kampfgebiete Vietnams in Richtung der kambodschanischen Grenze. Ziel ist es, den hochrangigen US-Colonel Kurtz (Marlon Brando) zu liquidieren, der im Dschungel einen Kult für sich erschaffen hat. Auf Willards Reise durch den Wahnsinn des Krieges fühlt er sich mehr und mehr dem Dschungel und dessen urtümlichen, geheimnissvollen Macht hingezogen.

Die Top-Filme im Juli

 

Die Top-Filme im Juli
[KS]
X