Close
Skip to content

“DER LETZTE AN DER BAR” VON HENNING WEHLAND

#22 – ASTRID NORTH *24.08.73 ; +25.06.19

it’s time my train has arrived, I take a slow step inside, how time has passed by…“ („Kissing the sheets“ Cultured Pearls)

Lieber Gott: Du hast einen Fehler gemacht! – Astrid North hat Dir aus der Seele gesprochen!

Und Du? – hast sie unterbrochen..

Du hast den Menschen nach Deinem Abbild geschaffen: Fehlbar. Es sei Dir verziehen.

Aber nur, wenn Du Dieser Seele einen kuscheligen Platz einräumst. Denn Astrid liebt es die Kissen zu küssen und die Laken zu knuddeln – und umgekehrt.

Ich bin dankbar, dass ich Astrid zweimal kennenlernen durfte.

Einmal 1994 auf dem Jübek Open Air mit ihrer Band CULTURED PEARLS.

Für uns alle ging es damals richtig los und wir dachten wir könnten die Welt verändern.

Und: 2017, da hat Astrid mich auf einem Konzert in Berlin besucht und ihre Stärke und ihre Aura hatte nichts eingebüßt – Im Gegenteil: Sie strahlte heller denn je. Und es war, als wenn wir uns gestern „getrennt“ hätten.

Es gab so viele Momente, in denen ich Astrid´s Stimme gehört habe. So viele Momente, in denen ich mit Menschen gesprochen habe á la „ja klar Astrid North – kenn ich – super Frau super Stimme“. Floskeln, wie ein swipe auf dem Smartphone.

Und erst nach Deinem Tod wird mir klar:

Du hattest nie Bock auf Gelaber, aber: wenn Du gesungen hast, hattest Du immer etwas zu sagen!

Heute ist mir bewusst, wie groß Dein Echo ist!

Du klingst nach und Du schwingst mehr denn je, Du bist da und Du lebst!

Es gibt Menschen, die können singen, es gibt Menschen, die haben etwas zu sagen, es gibt Menschen, die sind laut, es gibt Menschen die protestieren und es gibt Menschen, die einmalig sind, und es gibt Menschen wie Dich!

Mehr denn je, höre ich Deine Musik!

Auf diesem Wege möchte ich Dir sagen:

Deine Lieder, Deine Texte und meine Erinnerungen an Dich haben meine Welt verändert!!!

Du hast also Dein Versprechen gehalten.

Ich arbeite noch daran und halte Dich in meinem Herzen am Leben („we share a beat“)

Danke

Henning

I am told she was a real life witch with powders and potions to mix and as soon as her love was trying to leave, her evil he’d receive…“ („sugar, sugar, honey“ Cultured Pearls)

Foto Beitragsbild: Ricarda Spiegel

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung