Close
Skip to content

THE MIX – Eine besondere Band und der Lockdown

Wir sind Sascha (31, Ges., Git.), Markus (32, Cong., Dr., Ges.), Ernst (28, Dr.) sowie Levin (25, Cong., Ges.) und leben in einer Wohngemeinschaft mit 7 weiteren gehandicapten Menschen im niedersächsischen Neuerkerode. Hier gibt es, außer unserer, noch etwa 50 weitere Wohngruppen für insgesamt rund 800 Menschen. Ein ziemlich großes Dorf und ein toller Ort zum Leben, mit einem Gemeinschaftshaus, Lebensmittelladen, Friseur usw.

Neben unserer Wohnung teilen wir eine Leidenschaft: Musik!

2009 gründete Peter Savic die inklusive Band THE MIX. Sascha und Markus sind von Anfang an dabei. Ernst stieg 2010 ein und Levin mischt seit 2019 mit. Zu unserer Band gehören auch Menschen ohne Behinderung. Sie studieren, lernen einen Beruf oder gehen arbeiten – wie wir. Und sie lieben Musik – wie wir. Einmal pro Woche treffen wir uns in unserem Proberaum, üben, komponieren, texten und haben Spaß.

Wir haben schon eine Menge zusammen erlebt und hatten bereits viele Auftritte in der Region Niedersachsen, Hamburg, München, Stuttgart … THE MIX haben auch in Dänemark, Schweden, Holland und England gespielt und dabei nette Menschen kennengelernt. Ein Highlight war unsere Tour durch Namibia – von Windhoek aus durch den Etosha-Nationalpark an die Grenze zu Angola. On the Road war unsere Band außerdem entlang der Ostküste der USA bis nach Kanada. New York (da sind wir in Lower Manhattan im Club Pianos aufgetreten), Washington, Philadelphia, Buffalo, Toronto, Montreal und Boston standen auf den Tourplan.

Und plötzlich war alles anders.

Ein Lockdown hält die Welt in Atem. Dem Alltag in unserem Dorf bescherte das besondere Auswirkungen: Menschen, die nicht hier wohnen oder arbeiten, durften unsere Umgebung nicht mehr betreten. Das bedeutet, dass wir wochenlang keinen Besuch von außerhalb bekommen konnten, uns nicht mit anderen Wohngemeinschaften treffen und auch Proben mit unseren Freunden aus der Band THE MIX untersagt wurden. Das ist das Bitterste: Großveranstaltungen wurden verboten und damit wurde uns, wie auch anderen Künstlern, die Möglichkeit genommen, vor Publikum aufzutreten. Unter anderem betraf das unsere geplante Teilnahme am OXMOX HAMBURG-BANDCONTEST. Auch unser seit 10 Jahren stattfindendes Rock-an-der-Wabe Open-Air-Festival musste abgesagt werden. Für uns ist das ein Teil der Katastrophe.

Klar, wir wollen verantwortungsvoll handeln. Aber uns fehlen unsere Freunde und die Bühne. Wir stehen zwar untereinander über Social Media, Skype und Telefon in Kontakt, aber das ersetzt nicht die persönliche Begegnung. Es gibt zwar Lockerungen der Lockdown-Maßnahmen und unsere Angehörigen können uns unter Vorsichtsbedingungen wieder besuchen, aber wir vermissen unseren gewohnten Alltag – wie wohl viele Menschen auf der Welt. Vor allem wollen wir gerne wieder mit der Band auf Tour!

Wenn ihr mehr über uns erfahren wollt, schaut mal unter www.facebook.com/TheMixNE

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung