Close
Skip to content

THE TESKEY BROTHERS – RUN HOME SLOW

Eine Mischung aus Blues und Vintage-Soul, die rauchigen Whiskeystimme von Josh Teskey und fertig ist Musik für echte Nackenschauer. Die zweite Platte der vier Jungs aus Melbourne wurde wieder streng analog auf der Studer-A80-Bandmaschine im Heimstudio aufgenommen. Kann man altmodisch finden, oder verdammt groovy. Echter 60er Jukebox Sound und die Frage: Sind wir grad wirklich im Jahr 2019? (Vertigo Berlin)

♥♥♥♥♥

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung