Doitscha 07.09. – 30.09., Polittbuero

13. September 2017

Autorin Adriana Altaras beleuchtet das Leben und die offen ausgetragenen Konflikte einer jüdisch-katholischen Familie. Als der Sohn David ins „Heilige Land“ gehen will um sich als Soldat der israelischen Armee zu verpflichten, werden die Unterschiede zwischen den Familienteilen deutlich. Altaras und Regisseur Michael Weber konzentrieren sich auf die persönliche sowie politisch- gesellschaftliche Rolle des jüdischen Lebens in Deutschland.

http://www.polittbuero.de/

X