Close
Skip to content

BLACK REBEL MOTORCYCLE CLUB Specter At The Feast

[amazon_link asins=’B00B0D90GQ’ template=’ProduktAnzeige-DE’ store=’wwwoxmoxhhd0c-21′ marketplace=’DE’ link_id=’ba894f85-b8e2-11e7-af86-2d9b36031f62′]Neuer Stoff von den Indie- und Garagenrockern aus San Francisco. Die starten ihr siebtes Album mit dem herrlich zähflüssigen, dabei düster-bluesigen „Fire Walker“, das ohne Peter Hayes atmosphärischen, klagenden, einmal mehr an die legendären Briten The Jesus and Mary Chain erinnernden Gesang durchaus von Tom Waits stammen könnte. Nach diesem ungewöhnlichen Einstieg geht’s wie gewohnt lauter, lärmender und deutlich dynamischer zur Sache – etwa mit dem schmissigen „Let The Day Begin“, dem von einem pulsierenden Bassriff geführten „Hate The Taste“, der Rückhallorgie „Funny Games“ oder dem an spätere JohnLennon-Nummern erinnernden „Lullaby“. Schwer cool, das Ganze. (Universal)

HHHHH OKu

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung