Skip to content

CHRIS ROBINSON BROTHERHOOD – The Magic Door

[amazon_link asins=’B01M9IWBFR’ template=’ProduktAnzeige-DE’ store=’wwwoxmoxhhd0c-21′ marketplace=’DE’ link_id=’dc74f8ea-b8ee-11e7-84e7-3b11e47259d9′]CHRIS ROBINSON BROTHERHOOD

The Magic Door

Erst im Juni wurde “Big Moon Ritual”, das Debüt der Solo-Band des Black- Crowes-Sängers, veröffentlicht, da kommt schon Album Nummer zwei um die Ecke. Der Vorgänger war stark an den Jam-Sound der Hippie-Legende The Grateful Dead angelehnt. Herrlich retro-psychedelisch geht es auch hier zur Sache. Dennoch gibt man sich um einiges zugänglicher. Und das nicht nur beim Cover des 60er-Hits „Let’s Go, Let’s Go, Let’s Go“ (Hank Ballard), sondern auch bei den gelungenen Eigenkompositionen. Die kommen – wie etwa „Appaloosa“ – deutlich ruhiger, verträumter daher und bewegen sich mehr in Richtung alternativer Country-Klänge. Genügend Blues und Soul haben sie aber allemal, so dass Fans von Robinsons alter Band begeistert sein dürften. Natürlich auch aufgrund seines emotionalen Gesangs. (Silver Arrow/Soulfood)

HHHHH                                         OKu

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung