Skip to content
Close

DARWIN DEEZ – Songs for Imaginative People

[amazon_link asins=’B01K8LHG2A’ template=’ProduktAnzeige-DE’ store=’wwwoxmoxhhd0c-21′ marketplace=’DE’ link_id=’fcccf6ae-b8e2-11e7-83af-c10e5fca3472′]2010 schlug der gewagt frisierte Darwin Smith in England ein, bevor er den Rest der Welt mit seinem klöternden, folk-inspirierten Hipster-Pop begeisterte. Zum Glück fährt er das so erfolgreiche Konzept hier nicht stur weiter. Gleich bei „800-Human“ ist eine Entwicklung klar zu erkennen. Das ganze Werk ist dreckiger, rockiger, vielschichtiger und komplexer. Es mag vielleicht länger dauern, bis die fast schon lärmende Single „Free“, das auf verspielte, aggressive „You Can’t Be My Girl“ mit Solo, das an Darwins Idol Jimi Hendrix erinnert, oder das funkig-bluesige „Moonlite“ ins Ohr gehen. Dafür ist die Hörfreude von Dauer. (Universal)

★★★★

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung