Skip to content
Close

PRINZ PI Kompass ohne Norden

[amazon_link asins=’B00BSJ2ZTQ’ template=’ProduktAnzeige-DE’ store=’wwwoxmoxhhd0c-21′ marketplace=’DE’ link_id=’fb3844db-b8cb-11e7-b9e4-6fa5ae1dc277′]Das 15. Album des Rappers (33), das erneut in Eigenregie produziert und auf seinem Label Keine Liebe Records veröffentlicht wurde, ist zugleich das komplexeste. Friedrich Kautz, so der Rapper bürgerlich, hat sich musikalisch inzwischen fast komplett vom Hip-Hop entfernt und zu instrumentalen Arrangements aus Klavier und Gitarre („Fähnchen im Wind“), Synthies („Moderne Zeiten“) oder sogar Bläsern („Glück“) entwickelt. Geblieben sind seine erzählenden, teils persönlichen, teils gesellschaftskritischen Texte, die seit jeher das Markenzeichen Prinz Pis sind. Das ist Deutsch-Rap auf einer ganz anderen Ebene – abgesehen von Casper, der in „100x“ ebenfalls zu hören ist, wird für lange Zeit keiner mit dem Berliner mithalten können. (Keine Liebe/Groove Attack)

HHHHH                                        GG

 

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung