Close
Skip to content

SOIL Whole

[amazon_link asins=’B01AXLD05C’ template=’ProduktAnzeige-DE’ store=’wwwoxmoxhhd0c-21′ marketplace=’DE’ link_id=’7b961938-b8c2-11e7-8bfb-035d321d01d8′]SOIL

Whole

Der Schritt zurück als Sprung nach vorn? Mit dem Comeback ihres Ur-Frontmanns Ryan McCombs (zwi­schenzeitlich bei den Kollegen von Drowning Pool am Mikro) gelingt den US-Alternative-Metallern ein Glücks­griff. Das erste Album mit ihm seit „Redefine“ (2004) ist ein echter Kra­cher. Der zuletzt etwas verwässerte Sound der Chicagoer wirkt deutlich re­vitalisiert. Beleg dafür ist u. a. die in­tensive Eröffnungsnummer „Loaded Gun“ mit fast schon thrash-metallisch­en Gitarrenriffs und voller Inbrunst ge­sungenem Refrain. Weitere Höhepunk­te: das dreckige, an Godsmack erin­nernde „Psychopath“ und die emotio­nale Halbballade „One Love“. (AFM/Soulfood)

HHHH                                        OKu

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung