Skip to content

Platten des Monats: Lucinda Williams This Sweet Old World

[amazon_link asins=’B074QMFGHG’ template=’ProduktAnzeige-DE’ store=’wwwoxmoxhhd0c-21′ marketplace=’DE’ link_id=’e1c67ffa-af7b-11e7-b992-7356418160d1′]

Lucinda Williams

This Sweet Old World

Zum 25-jährigen Jubiläum spielte Lucinda Williams ihr 1992 erschienendes Werk „Sweet Old World“ neu ein. Herausge­kommen ist ein 16 Tracks umfassendes Album, bei dem man sich fragt: Was kann sie nicht? Gekonnt wechselt sie zwischen Coun­try, Blues, Rock und Gospel. Tragische Stü­cke wie „Pineola“ und „Sweet Old World“ werden von verträumten Liebes­liedern wie „Hot Blood“ abgelöst. Mit Un­terstützung ihres Mannes und Managers Tom Overby nahm Sweet Old World(64) die Platte in zehn Tagen auf und sagt: „Es fühlt sich an wie ein neues Album.(Alive)

FS                                                                                  ★★★★☆

Die beste neue Platte des Monats gibts hier.

 

cb no thumbnail - Platten des Monats: Lucinda Williams This Sweet Old World

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

InstaStory

Hervorgehobene Termine

Keine Veranstaltungen

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung