Skip to content
Close

ALIN COEN BAND We’re Not The Ones We Thought We Were

[amazon_link asins=’B00CUHN02Q’ template=’ProduktAnzeige-DE’ store=’wwwoxmoxhhd0c-21′ marketplace=’DE’ link_id=’4c0272a7-b8cb-11e7-890b-7fe92061ef68′]Ihr Debüt trug noch einen deutschen Titel („Wer Bist Du?“), auf dem Nachfolger klingen die Weimarer deutlich internationaler. Sie halten ihren Indie-Pop dabei sehr minimalistisch; die Songs sind dabei hauptsächlich dominiert  von der Akustik-Gitarre (Jan Frisch) sowie der zarten Stimme Alin Coens („All It Takes“, „Rifles“). Auffallend ist insbesondere die Zweisprachigkeit des Albums, neben zehn englischen gibt es mit „Kein Weg Zurück“ und „Du Drehst Dich“ auch zwei deutsche Nummern. Für musikalische Abwechslung sorgen vereinzelt eingesetzte Streicher und Synthies („High Expectations“). (Modul/Universal)

HHHHH                                        GG

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung