Close
Skip to content

Auf die Ohren: Neil Young & The Stray Gators: Tuscaloosa

Die Compilation aus Live-Tracks des Kon­zerts in Tuscaloosa/Alabama in 1973 lässt Evergreens, wie „Heart of Gold“ (1970), „Old Man“ (1972) und „After the Gold Rush“ (1970) neu aufleben. Das Quartett The Stray Gators sorgen für instrumentale Unter­stützung, während Young selbst am Piano, der Mundharmonika und der Gitarre glänzt. So entsteht ein vielseitiger und gemütlicher Country-Sound. (Shakey Pictures Records)

♥♥♥♥

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung