Close
Skip to content

AVANTASIA – Mystery of Time

[amazon_link asins=’B00AQA94M4′ template=’ProduktAnzeige-DE’ store=’wwwoxmoxhhd0c-21′ marketplace=’DE’ link_id=”]

Mastermind Tobias Sammet (Edguy) präsentiert eine weitere Bombast-Metal-Oper auf Charts-Top-10-Kurs. Als einer der vielen Gastsänger ist dieses Mal Joe Lynn Turner (Rainbow, Deep Purple) dabei, der mit „Spectres“ und „The Watchmaker’s Dream“ gleich ein triumphales Hymnen-Doppelpack zum Start intoniert. Das anschließende „Black Orchid“ mit Saxon-Frontmann Biff Byford ist gradliniger, dabei kaum weniger atmosphärisch. Den besten Auftritt legt jedoch Michael Kiske (Unisonic, Helloween) beim speedigen, hochmelodischen „Where Clock Hands Freeze“ hin. Weiterhin liefern noch Mr. Bigs Eric Martin sowie Ronnie Atkins von Pretty Maids Top-Leistungen ab und tragen ihre Parts zum Gelingen bei. (Nuclear Blast)

★★★★★

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung