Close
Skip to content

ENO/HYDE – Someday World

[amazon_link asins=’B00JJ4Q08E’ template=’ProduktAnzeige-DE’ store=’wwwoxmoxhhd0c-21′ marketplace=’DE’ link_id=’9f9b1975-b645-11e7-9cbb-a53c1ae83a81′]Mit Brian Eno von Roxy Music und Karl Hyde von Underworld haben zwei Männer zusammengefunden, ohne die elektronische Musik in ihrer heutigen Form kaum vorstell¬bar wäre. Das melancholische „The Satelli¬tes“ eröffnet. Das gutgelaunt „Daddy’s Car“ ist sein Gegenpol. Ebenso wie die Afrobeats von „Mother Of A Dog“ oder das ätherische „When I Built This World“. Coldplay-Drum¬mer Will Champion und Roxy-Music-Saxo¬fonist Andy Mackay leisten Gast-Beiträge. (RTD)
HHHHH OKu

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung