Joe Bonamassa

Joe Bonamassa

8. Mai 2018

British Blues Explosion – Live

Seine 2016er-Tour durch England nutzte der Bluesrock-Superstar, um sich vor den Gitar­risten zu verneigen, die den größten Einfluss auf ihn hatten: Jeff Beck, Eric Clapton und Jimmy Page. Kraftvoll rockend präsentierte er eine Setlist, die sich ausschließlich aus Tracks zusammensetzte, an denen die drei ehemaligen Yardbirds-Mitglieder beteiligt waren – von „Beck’s Boldero“ über „SWLABR“ von Cre­am bis hin zu Led Zeppelins „How Many More Times“. Absoluter Höhepunkt ist das mo­numentale „Double Crossing Time“, im Ori­gi­nal gespielt von Clapton, während seiner Zeit bei John Mayall‘s Bluesbreakers. (Provo­gue)

OKu                                                            ♥♥♥♥♥

[KS]
X