Close
Skip to content

OXMOX CD-Tipp: DOCTOR LOVE POWER & HIS OR­CHESTRA – Pawn Shop Diaries

[amazon_link asins=’B01BU9KDAQ’ template=’ProduktAnzeige-DE’ store=’wwwoxmoxhhd0c-21′ marketplace=’DE’ link_id=’a8a6d1d4-b4b3-11e7-a522-3fca04eafb42′]

Das Trio um Mark „Doc“ Bloemeke (46) blickt auf eine lange Geschichte zurück – seit 1991 tourt es in wechselnder Besetzung dur­ch die Clubs und Kneipen Hamburgs. Auf der neuen CD wird Bloemeke von David Hinze (B.) und Levin Dunkerbeck (Dr.) unterstü­tzt. Zusammen kreieren sie einen Sound aus Blues, Jazz und Rock’n’Roll. An wenigen Ta­gen live aufgenommen, erhält die Platte einen improvisiert-authentischen Charakter, der an manchen Stellen romantische Assoziationen dämmeriger Südstaaten-Spelunken aufkom­men lässt. Es gibt sowohl Eigenkompositio­nen Bloemekes, als auch Cover-Versionen namhafter Musiker wie John Fogerty, die neu interpretiert wurden. Anspieltipps: „Too Much of Nothing“ und „Insane“. (Last Rebel Records)

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung