Close
Skip to content

THE STROKES Comedown Machine

[amazon_link asins=’B00B9LNLTQ’ template=’ProduktAnzeige-DE’ store=’wwwoxmoxhhd0c-21′ marketplace=’DE’ link_id=’9c4334ba-b8de-11e7-a216-f308925954ff’]Die im Vorfeld veröffentlichten Songs „All The Time“ und „One Way Trigger“ könnten kaum unterschiedlicher sein: Während der eine aus eingängigem (Indie-)Rock besteht, wird der andere von Nintendo-Sounds und der hohen Kopfstimme von Julian Casablancas dominiert. Ein auffälliges, abwechs­lungsreiches Album, das für jeden etwas zu bieten hat. Refrains wie „You’re livin’ it up, You’re livin’ it up, You’re living too fast, You gotta pray for the best“ (aus „All The Time“) sind ein Minuspunkt der CD. (RCA/Sony)

HHHHH GG

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung