Black Space Riders Amoretum Vol. 1

2. Februar 2018

Zuletzt hantierten die Münsteraner heftig mit elektronischen Elementen. Wer auf dem fünft­en Album nun Ähnliches erwartet, sieht sich gleich mit dem eröffnenden „Lovely Love­lie“ getäuscht. Die Nummer ist sehr heavy und düster. Auch im weiteren Verlauf ver­bind­en die Stoner-Rocker immer wieder dunkle Klänge mit hypnotisierenden Psychedelic-Gro­oves. El­ek­tronik spielt im Verlauf der Platte dann natürlich doch eine Rolle. Allerdings eher subtil. Was bei „Another Sort Of Home­com­ing“, dem bulligen „Come And Follow“ oder der atmosphärischen Halbballade „Move­ments­“­ exzellent funktioniert. Noch im Laufe des Jahres soll „Amoretum Vol. 2“ folgen. (Black Space/Cargo

5/6

[KS]
X