Florence + The Machine  High As Hope

Florence + The Machine High As Hope

28. Juli 2018

Fans von Florence Welchs intensivem In­die-Pop/Rock dürfen sich freuen. Denn die Kompositionen und Performances auf A­lbum Nummer vier sind die selbstbewusst­esten und extrovertiertesten der Londonerin bisher. „100 Years“ etwa, ist voller Drama und steigert sich immer weiter zu einem ech­t­en Torchsong. „Hunger“ hingegen verbin­det Indie-Rock mit klassischem Soul-Feeling, während das ergreifende „Sky Full Of So­ng“ zum Träumen anregt. Ein Album voller großer Gefühle, gesungen von einer der emotionalsten, berührendsten und inspiri­erendsten Stimmen der Gegenwart. (Universal)

OKu

[KS]
X