Granada - Ge Bitte

Granada – Ge Bitte

10. Juli 2018

Klar, gelegentlich muss man sich als Nord­deutscher ganz schön anstrengen, um zu ver­stehen wovon die lieben Ösis da singen. Doch es lohnt sich. Denn nicht nur der einfallsreiche Indie-Pop/Rock von Sänger Thomas Petritsch & Co. hat Charme und Pfiff, sondern auch ihre Texte. Zu den besten Nummern auf dem zwei­ten Longplayer der Grazer zählen das folkige „Miad vom Tanzen“, der flotte Rocker „Die Stodt“, das schwelgerisch-verspielte „Marie“­ und das zwischenzeitlich von Alexander Chr­is­tofs Akkordeon, dann wieder von Lukacz Custos‘ Akustikgitarre geführte, nachdenk­liche „Vom Herz kummt“. (Karmarama/Sony)

OKu

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück

X