Close
Skip to content

OXMOX CD-Tipp: IGGY POP – Post Pop Depression

[amazon_link asins=’B01AXA6GXG’ template=’ProduktAnzeige-DE’ store=’wwwoxmoxhhd0c-21′ marketplace=’DE’ link_id=’628a9173-b424-11e7-80e9-811609b2dfab’]

Gerüchte über eine Zusammenarbeit zwisch­en dem 68-jährigen „Godfather of Punk“ und Queens-Of-The-Stone-Age-Mastermind Jo­sh Homme (42, Git., Piano, Ges.) kursierten seit einiger Zeit, und werden nun mit dem 17. Iggy-Pop-Soloalbum bestätigt (22 Platten umfasst Pops Gesamt(kunst)werk, inkl. un­sterblicher Veröffentlichungen mit The Stoo­ges). Die Aufnahmen fanden mit Hommes Bandkollegen, dem Multiinstrumentalisten Dean Fertita sowie Arcitc-Monkeys-Drum­mer Matt Helders statt. Das Ergebnis sind neun zeitlose Songs, die die rohe Energie ei­ner Garage Band freisetzen und Fans aller be­teiligten Musiker glücklich machen! (Universal)

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung