Rea Garvey Neon

Rea Garvey Neon

2. März 2018

Dass der Ire auch solo super funktioniert, hat er seit der Auflösung von Reamonn 2010 regel­mäßig eindrucksvoll bewiesen. So folgte 2011 prompt die Debüt-Platte und die Teil­nahme als Juror bei „The Voice Of Germany“. Seitdem ist der 44-Jährige nahezu omnipräsent und will sich nun mit Platte Nummer vier fest im deut­schen Musikgeschehen manifestieren. Auf dem neuen Werk knüpft Rea stilistisch an die pop/rockigen Vorgänger an und probiert sich gleichzeitig aus. Bei „Is It Love“ taucht er z. B. gemeinsam mit Kool Savas in den R’n’B ein – und das klingt richtig gut! Weitere Lecker­bis­sen gibt’s mit „Hometown“ und „Hold My Heart“ (feat. Ryan Sheridan (OneRepublic)). (Island Records)

4/6

[KS]
X