Close
Skip to content

STEVEN WILSON – To The Bone

[amazon_link asins=’B072HR5LTT’ template=’ProduktAnzeige-DE’ store=’wwwoxmoxhhd0c-21′ marketplace=’DE’ link_id=’fec37089-b1d9-11e7-baa3-b169c9fc7f12′]

STEVEN WILSON

To The Bone

Für seinen fünften Alleingang ließ sich der Ex-PorcupineTree-Chef von den Progres­sive-Pop-Alben seiner Jugend inspirieren.

Dabei nennt er u. a. Peter Gabriels „So“.

Der atmos­phärische Sound bildet den per­fekten Rahm­en für kämpferische Hymnen wie das Ti­telstück oder melancholische Lie­der à la „Blank Tapes“.

Elektro­spiel­ereien harmo­nier­en neben groovenden Rhy­thmen, fetten Gitar­ren und spacigen Elemen­ten.

Alles geführt von eingängigen unauf­dring­lichen Melodien.

Highlights sind dabei die Duette mit weiblichen Gästen wie dem isra­elischen Star Ninet Tayeb („Pariah). (Uni­versal)

cb no thumbnail - STEVEN WILSON - To The Bone

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung