The Hunna - Dare

The Hunna – Dare

1. Juli 2018

Noch nie von der Gruppe gehört? Dann aber schleunigst nachholen! Seit knapp drei Jahren musizieren die britischen Alternative-Rocker Ryan Potter, Dan Dorney, Junate Angin und Jack Metcalfe gemeinsam – die erste Platte „100“ schaffte es prompt in die Top 15 der UK-Charts. Nun steht der Nachfolger in den Start­löchern, der die unbeschwert leichten und jug­endlichen Töne weiterträgt und nur so vor Viel­falt strotzt. So kommen mit „Flickin‘ Your Hair“, das stark an Metro Station erinnert, oder „Dare“ zwei partytaugliche Mitgröhl-Tra­cks daher, die schon fast in Richtung Main­stream gehen. Die rockige Abwechslung inkl. harten Gitarrenriffs gibt’s dann mit „Y.D.W.­I.W.M.“, während „NY To LA“ ruhigeren Soft­rock bietet, der mit seinem eingängigen Refrain zum Träumen einlädt. Mit der zusätzlich enor­men Live-Energie, hat das Quartett sehr gute Chancen, sich einen Namen in Musik-Europa zu machen. (WM Germany)

JS

 

[KS]
X