Close
Skip to content

Demo auf dem Kiez „Licht & Musik“

Jeden Freitag und Samstag

Jedes Wochenende drehen die Kiez-Gastronomen die Musik laut auf und lassen alle Lichter brennen, um auf ihre schwierige Lage aufmerksam zu machen.

Solidarität ist wichtig“, findet Kalle Schwensen (67), der die Aktion ins Leben gerufen hat. Auch ALIVE!KULTUR-Gründungsmitglied Oliver Borth vom Hans Albers Eck hat sich der Demo angeschlossen: „Wir reden nicht nur, wir machen was. Wir stecken den Kopf nicht in den Sand“. Er betont: „Wir sind keine Corona-Leugner und die wollen wir in dieser Gruppe auch nicht haben. Wir nehmen das natürlich alles sehr ernst und wir haben ja auch für die Hygienemaßnahmen gesorgt. Wir werden diese Aktion weitermachen, jedes Wochenende, jeden Freitag und Samstag, lassen wir die Lichter brennen, lassen wir die Musik in den Läden laufen“.

Alarmstufe Dunkelrot supportet ALIVE!KULTUR

Mit DJane Tilly begrüßt ALIVE!KULTUR die Mitgründerin von Alarmstufe Dunkelrot (ehem. Alarmstufe Rot) als neues Mitglied. Die Powerfrau legt sich seit vielen Jahren beim Berufsverband Discjockey e.V., dem größten europäischen Zusammenschluss von DJs, ins Zeug und steht nun der Veranstaltungsbranche in ihrer schwersten Krise bei. Gemeinsam mit ALIVE!KULTUR engagiert sie sich aktiv für den Erhalt der Kultur. “Gerade in der jetzigen Zeit ist es wichtig zusammenzuhalten und sich gegenseitig zu unterstützen“, erzählt Tilly, die bis zum Lockdown sechs Jahre lang auf Hochzeiten, Geburtstagen oder Firmen-Feiern aufgelegt hat.

event-djane.eu

alarmstufedunkelrot.de

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung