Rick Parfitt Over And Out

Rick Parfitt Over And Out

2. März 2018

An Heiligabend 2016 verstarb mit dem Gitar­risten und Sänger eine echte Rock-Legende. Neben Francis Rossi war der Brite eine Hälfte des Kreativduos von Sta­tus Quo. Nach einem Infarkt im Sommer 2016 hatte er sich von der Band zurückgezogen, um sich zu er­holen und an seinem Solodebüt zu arbeiten. Ersteres ge­lang Parfitt nicht mehr, aber die Platte bekam er fast fertig. Für die post­hume Vollendung sor­gten nun Freunde wie Queen-Gitarrist Brian May, Muse-Bassist Chris Wolstenholme und die beiden Quo-Recken Rhino Edwards und Alan Lan­caster. Das Ergebnis ist eine unterhaltsame Scheibe mit tollen Rocknum­mern wie dem bluesigen „Lonesome Road“, dem melan­cholischen Titellied oder dem verträumten „When I Was Fallin‘ In Love“. (earMusic/Edel)

4/6

[KS]
X