Close
Skip to content

CD-Tipp: Annisokay – Arms

Annisokay

Arms

Das Quintett aus Halle, das (noch) als absoluter Geheimtipp in Metal-Deutschland gilt, ist mit seiner 4. Platte am Start, die 12 ausnahmslos starke Tracks mitbringt. Der typische, melodiöse Metalcore-Sound der Gruppe wurde hier ausgefeilt und manifestiert. Zum Einstieg gibt’s mit „Coma Blue“, „Unaware“ und „Good Stories“ ein coretypisches Kracher-Trio, das in den Strophen je mit Dave Grunewalds Shouts, sowie im Refrain mit Christoph Wieczoreks klarem, und vor allem prägnantem Gesang überzeugt. Zu den weiteren Höhepunkten zählen u. a. „Humanophobia“, das mit harten Riffs und überwiegend gutturalem Gesang ausgestattet ist, sowie das melancholische „End Of The World“, das ausschließlich von Wieczorek gesungen wird. Am 02.11. bringen die Jungs die neue Platte im Logo auf die Bühne. (Arising Empire)

JS ♥♥♥♥♥♥

cb no thumbnail - CD-Tipp: Annisokay - Arms

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

InstaStory

OXMOX ABO AKTION

das Durchblick-Abo

Werbung